Vereinsangeln auf Raubfische 2020

am Samstag, dem 17. Oktober 2020.

Das Raubfischangeln war die einzige Veranstaltung des FV Mondsee, die in diesem Jahr durchgeführt werden konnte. Nur für diese Veranstaltung gab es die Möglichkeit Tages-Bootslizenzen bei der Lizenzausgabestelle Peter Hemetsberger zu erwerben. 30 Lizenzen standen zur Verfügung.

Am Raubfischangeln durften nur Vereinsmitglieder teilnehmen! Für die Teilnahme war keine Anmeldung notwendig.

Bewertet wurde nur die Länge der gefangenen Raubfische! Ein Foto mit Maßstab, Fangzeit und Fangdatum genügte. Die gefangenen Fische konnten daher ausgenommen oder zurückgesetzt werden. Gewertet wurden nur Fische, die das Mindestmaß erreicht hatten (Hecht 55 cm). Die Fotos oder gefangenene Fische mussten bis 19.30 Uhr am Kai der Jury vorgelegt werden.

Einen Ehrenpreis und ein tolles Fischereigerät gab es für den Sieger des Raubfischangelns, kleinere Preise wurden bis zum 5. Platz vergeben.

Die Siegerehrung für die kleine Gruppe der Angler wurde um 19.45 Uhr im Schiff von Peter Hemetsberger durchgeführt. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Schiffseigner Peter Hemetsberger und Vereinsobmann Franz Blaichinger nahm Daniel Niederreiter die Siegerehrung vor.

Ergebnisse:    

Sieger Marcus Riehl (Hecht 86cm), 2. Platz Dr. Thomas Gödde (Hecht 79cm), 3. Platz Christoph Neissl (Hecht 76cm), 4. Platz Franz Blaichinger (Hecht 63cm), 5. Platz Reinhard Behrer (Hecht 59cm).

Ein Dankeschön an Daniel Hemetsberger für das Besorgen der Preise, an Peter Hemetsberger, der sein schönes Schiff für die Siegerehrung zur Verfügung gestellt hat und an Daniel Niederreiter, der die Fänge bewertet und die Siegerehrung durchgeführt hat!

Herzlichen Dank auch an den Geschäftsführer des “Angelcenters Salzburg”, Herrn Peter Spatzenegger, für die Spende von Sachpreisen!

Einige Fotos von der Siegerehrung