Seeufer-Säuberung 2017

Am 8. April 2017 fand die Gewässer-Säuberung statt. Diese Aktion zur Entrümpelung und Reinigung des Mondsees, seiner Zuflüsse und einiger größerer Bäche findet alle zwei Jahre im Mondseeland statt und wird von ortsansäßigen Vereinen durchgeführt.
Der Fischereiverein säubert den Uferbereich von der Badeanlage Schwarzindien bis zum Klausbach in Gries/St. Lorenz. Dafür sind natürlich Wathosen oder Watstiefel und einige Boote notwendig. Mit den Schiffen wurden die Teilnehmer zu den ihnen zugewiesenen Uferabschnitten gebracht und der Müll in Säcken zum Container an der Mündung des Klausbaches gefahren.
Für die Teilnehmer gab es nach Abschluss der Aktion ein Essen im Gasthaus “Zauner”.

Herzlichen Dank den TeilnehmerInnen
Hubert Draschwandtner, Sabine Draschwandtner, Wolfgang Hauer, Peter Hemetsberger, Werner Kemetinger, Daniel Niederreiter, Michael Wienerroither, Peter Zöller und den sechs Jungfischern Nikolaus Fröhlich, Nico Grabner, Andreas Herbst, Lukas Landauer, Lukas Winkler und Xaver Grazl.