Fliegenfischer-Übereinkommen verlängert !

Es ist uns gelungen mit Herrn Peter Oberwimmer eine Einigung für das Fliegenfischen unserer Vereinsmitglieder für 2024 zu erzielen. Wir können täglich zwei Kombilizenzen zum Preis von 60 € vergeben. Es darf von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang gefischt werden.

Unsere Mitglieder können ab sofort wieder die Ischler-Ebenseer Traun ganzjährig befischen. Natürlich sind die Schonzeiten einzuhalten! Das Revier beginnt ca. beim blauen Silo an der Bundestraße 145 und endet 7,5 km flussabwärts beim Schulersteg (beschildert). Das Revier wurde also um den Bereich von der Kößlbachbrücke bis zum Schulersteg (ca. vier Kilometer) länger.

Ab 16. März bis Ende Oktober ist auch das Fischen im unteren Teil des Rettenbaches (Rettenbach I) wieder möglich. Das Revier reicht von der Grabenbachbrücke bis zur Einmündung in die Traun (beschildert).

In der Goiserer Traun vom Ausfluss des Hallstättersees bis Goisern dürfen wir leider nicht mehr angeln.

Genauere Infos zum Fliegenfischen finden Sie unter der Rubrik „Fliegenfischen“!

Wir danken Herrn Peter Oberwimmer dafür, dass wir wieder in seinen Pachtgewässern fischen dürfen!