Die Fliegenfischerei ist bereits sehr erfolgversprechend

Nach wechselnden Fangergebnissen in den ersten drei Monaten des Jahres ist die Fliegenfischerei seit April sehr gut angelaufen.

Besonders gute Fänge gibt es derzeit im Rettenbach. Der Rettenbach wurde mit wunderschönen Bachforellen von 35cm bis 40cm sehr gut besetzt. Ich habe zweimal im Rettenbach gefischt und beide Male sehr gut gefangen. Auch Peter Hemetsberger hat sehr gute Fänge verzeichnet. In diesem natürlichen Gewässer zu fischen ist sowieso ein Erlebnis.

Auch in der Goiserer Traun, die allerdings noch viel Wasser führt, wurden schon gute Fänge getätigt. Besonders im Staubereich des Kraftwerkes wurden von Peter Hemetsberger und einem Freund mit der Trockenfliege viele Regenbogenforellen mit mehr als 40cm Länge gefangen. Nach dem Stau war Peter auch schon erfolgreich.

Der Wasserstand der Ischlerache ist für die Fischerei schon gut geeignet. Über Fangerfolge ist mir leider nichts bekannt.

Die Ischler Traun führt derzeit noch etwas zu viel Wasser und ist daher schwer zu befischen.

Franz Blaichinger