Corona-Krise – Ausübung der Fischerei

Sehr geehrte Fischerinnen und Fischer!

So sind derzeit die Bestimmungen für Fischerei geregelt

Der Fischfang darf unter Einhaltung der Covid-19-Notmaßnahmenverordnung nur einzeln, bzw. in Begleitung von haushaltszugehörigen Personen, ausgeübt werden und Gruppenbildungen sind zu unterlassen. Wenn Sie auf andere Personen treffen, halten Sie am besten einen Abstand von mehreren Metern ein.

Die gültigen fischereirechtlichen Bestimmungen und ev. lokale Einschränkungen der Bewirtschafter sind zu beachten.

Wir ersuchen die Fischerinnen und Fischer, weiterhin die Hygienemaßnahmen und Abstandsbestimmungen nachhaltig zu berücksichtigen; damit kann die Fischerei einen erheblichen Beitrag zur Verhinderung des Wiederaufflammens und weiterer Ausbreitung der Covid-19 Krankheit leisten.

Den Anordnungen des öffentlichen Sicherheitsdienstes ist jedenfalls Folge zu leisten.

Ausführliche Informationen zum Coronavirus (Covid-19), den aktuellen Maßnahmen, die Rechtsgrundlagen, häufig gestellte Fragen und Prognosen finden Sie unter:

https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/

  • Überarbeitet nach der Homepage des Oö. LFV am 15. 4. 2021

Der Vorstand des Fischereivereines Mondsee wünscht allen Petrijüngern ein kräftiges PETRI HEIL!